FAQ

Was ist Linux?

Eine GNU/Linux-Distribution ist ein freies Betriebssystem. Linux bezeichnet dabei genau genommen den "Kern", der sich um die Verbindung der Software mit der Hardware kümmert. Linux wird aber oft synonym zu "GNU/Linux-Distribution" gebraucht.
Für eine Erklärung zu "Distribution" siehe weiter unten.

Was ist freie Software?

Freie Software erlaubt es Nutzerinnen und Nutzern, die Software zu verwenden, sie zu untersuchen, sie weiterzugeben und zu verbreiten sowie sie zu verändern/verbessern. Linux ist eine solche „freie Software“.

Was ist eine Distribution?

Eine Linux-Distribution ist eine Zusammenstellung von Programmen, die zusammen mit dem Linux-Kern ausgeliefert werden. Diese Pakete enthalten meist auch eine Desktop-Umgebung sowie die wichtigsten Programme (Firefox, Office, ...). Zweck von Distributionen ist es, den Nutzerinnen und Nutzern eine einfache Installation zu ermöglichen.

Was ist eine Desktop-Umgebung?

Eine Desktop-Umgebung stellt die grafische Benutzeroberfläche und einige Programme zur Verfügung. Ohne eine Desktop-Umgebung hätte man nur eine Kommandozeile zur Verfügung. Genauere Infos finden sich auf Wikipedia sowie auf wiki.ubuntuusers.de.

Welche Distribution wird für Einsteigerinnen und Einsteiger empfohlen?

Wir empfehlen Kubuntu. Kubuntu ist Ubuntu sehr ähnlich und verwendet KDE als Desktop-Umgebung. Ubuntu ist einfach benutzbar und empfehlenswert für Einsteigerinnen und Einsteiger. Die umfangreiche Online-Hilfe in deutscher Sprache unter wiki.ubuntuusers.de unterstützt dabei.

Ich möchte nicht von Windows XP, Vista, 7, 8 auf Windows 10 umsteigen. Ist Linux eine Alternative für mich?

Vielleicht. Linux ist auf dem Desktop in den letzten Jahren immer besser geworden. Wichtig für einen Umstieg ist, dass du dich mit den Grundlagen von Linux auseinandersetzt und lernst, wo du Unterstützung finden kannst. Nur so kannst du eventuell auftretende Probleme beheben. Dabei hilft es, einen Linux/Unix Stammtisch und/oder Technikerinnen und Techniker in der Region zu finden.
Wenn du deinen Rechner einfach so weiter verwenden möchtest, ohne dich näher mit dem System auseinander zu setzen, ist wahrscheinlich Windows 10 die bessere Wahl.

Wo gibt es weitere Informationen?